Go to content Go to navigation Go to search

Geistlicher Kampf · 10.10.2015 - 20:48 by Andreas Walter

Nun, beim Vorbereiten für Hauskreis und Stund ist mir was wichtiges untergekommen.
Erstmal der Scheinlöwe
Na, schon den Scheinlöwen gelesen? wenn nicht – dem Link folgen und lesen.

Ja, hier gibt es erstmal was zu lesen. Und bitte selber denken.

Ok, dann hier noch drei Texte, na ja eigentlich nur einer, aber in drei Teilen.
Günter J. Matthia: Geistlicher Kampf oder Krampf?
Günter J. Matthia: Geistlicher Kampf oder Krampf – Teil 2
Günter J. Matthia: Geistlicher Kampf oder Krampf – Teil 3

Ich find das richtig gut erläutert.

Und als Ergänzung dazu dieses pdf-Dokument eines Jugendkreises dazu.

Übrigens: Grenzgänger ist ein Text den ich schon vor langem hier gepostet habe.

und noch viel älter ist was ich zum Vaterunser geschrieben habe. Hier ein Auszug daraus:

“Bewußt mitzubeten ist schwer, die eigenen Gedanken wandern ab, und sich zu konzentrieren ist fast nicht möglich. Doch warum kann man am Telefon mit der Freundin so gut mitfühlen? Warum kommen einem beim Gespräch über das gestrige Fußballspiel nicht so viel andere Gedanken dazwischen? Nun, der Wiedersacher Christi, Satan hat ein elementares Interesse daran, daß wir eben nicht bewußt und intelligent beten! Sobald wir konkret werden, echt werden, zündet er ein wahres Feuerwerk an Störmanövern, um uns davon abzubringen. Dagegen anzugehen ist ein großer Teil des geistlichen Kampfes, den zu kämpfen wir aufgefordert sind. “

Und noch ein alter Text in dem ich mal ausgeführt habe wofür Gott kämpft: Gott will den Menschen zurück

“Der Mensch unterliegt dem Bösen, und ist als gegenüber Gottes nicht mehr zu verwenden. Gott gibt so schnell nicht auf, er nimmt den Kampf gegen Satan auf. Warum wissen wir nicht, aber er hat am Menschen einen Narren gefressen. Er geht seinem Ebenbild, seinem Geschöpf immer wieder nach. Das geht so weit, daß er sogar in seinem Sohn Jesus selbst auf die Welt kommt, um für unsere Verfehlungen zu sterben.”

Soweit für heute… ;-)

  Textile-Hilfe